Michaelis Maschinenbau GmbH aus Grasberg beim Bundes-präsidenten –

Woche der Umwelt“ 2020 im Schlosspark Bellevue in Berlin

 

Umwelt-Schau des Bundespräsidenten und der DBU am 09.-10. Juni im Park von Schloss Bellevue

 

Mit einer neuartigen Mähkorbtechnik für eine ökologische Gewässerunterhaltung konnte die Michaelis GmbH als renommierter Hersteller von Mähkörben eine hochkarätige Jury überzeugen. Aus über 440 Bewerbungen zu dieser seit 2002 zum 6. mal stattfindenden Leistungsschau zu innovativen Ideen und Projekten rund um die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit über-zeugte der Ansatz mehr Biodiversität durch eine unterstützende Mähkorbtechnik zu ermöglichen.

 

In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Ingenieurbüro Tschöpe, ein Spezialist für ökologische Gewässerunterhaltung und gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wird aktuell ein neuartiger Mähkorb entwickelt, der bereits ab Profilbreiten von 90/100 cm und somit auch in schmaleren Gewässern eingesetzt werden kann. Ziel ist es, u.a. den Ufersaum als wichtigem Lebensraum zu schonen. Auch können damit die vom Naturschutz geforderten kleinteiligeren Eingriffe technisch und wirtschaftlich umgesetzt werden. In Zusammenarbeit mit dem GLV Teufelsmoor aus Worpswede gab es dazu bereits erste erfolgreiche Feldversuche. Derzeit wird aus den Ergebnissen von Feldversuchen beim GLV Teufelsmoor und aus Demonstrationen im Ammerland und in Hamburg ein Prototyp konstruiert, der neue Maßstäbe in der Ökologiesierung der Gewässerunterhaltung ermöglichen soll.

 

Am ersten Tag dieser besonderen Umweltmesse werden mehrere tausend Fachleute und Gäste erwartet. Am zweiten Veranstaltungstag öffnet die große Umweltschau ihre Tore auch für die interessierte Öffentlichkeit.

190 Aussteller präsentieren sich mit den neuesten Innovationen und Produkten rund um Umwelttechnik, Energieeffizienz, Ressourcenschutz, Klimaschutz, Bildung, Naturschutz, Gewässerschutz, Digitalisierung, Bodenschutz, Biodiversität und Mobilität sowie Bauen und Wohnen.

Daneben werden in über 90 Fachforen rund 300 Experten über zukunftsrelevante Themen diskutieren.

Spitzenvertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft werden erwartet.

 

Die Geschäftsführung der Michaelis Maschinenbau GmbH schaut zuversichtlich auf die Fahrt nach Berlin. „Die Zusammenarbeit mit der DBU und dem Ingenieurbüro Tschöpe ist hervorragend. Und wenn wir als Fachleute für Mähkorbtechnik einen Beitrag leisten können die Gewässerunterhaltung ökologischer zu machen, so freut es uns und unsere Mannschaft ganz besonders“.

 

https://www.woche-der-umwelt.de/ausstellerKonkret/1902